GALIA:
Groupement pour l’Amélioration des Liaisons dans l’Industrie Automobile - Organisation der französischen Automobilindustrie.

Gateway:
Netzwerk-Knoten, der als Eingang zu einem anderen Netzwerk fungiert und die Übertragung von Dokumenten im EDI-Format über verschiedene Netzwerke ermöglicht.  

GLN:
Global Location Number - die Globale Lokationsnummer ermöglicht die eindeutige Identifizierung von Unternehmen oder Betriebsbereichen.

Globale EDI Nachrichten:
Neue globale EDIFACT Nachrichten zur Optimierung der Anforderungen in der Supply Chain der Automobilindustrie.

Global DELFOR Nachricht:
Globale EDIFACT Nachricht nach VDA 4984 zur Übertragung von Lieferabrufen und Feinabrufen.

Global DESADV Nachricht:
Globale EDIFACT Nachricht nach VDA 4987 zur Übertragung von Lieferscheinen.

Global INVOIC Nachricht:
Globale EDIFACT Nachricht nach VDA 4938 zur Übertragung von Rechnungs- oder Gutschriftdaten.

GPC:
Global Product Classification – globaler Rahmen zur Produktklassifizierung.

GS1:
Eine weltweit tätige Organisation, die globale Standards zur Verbesserung der Supply Chain gestaltet und umsetzt und für die Vergabe der Global Trade Item Number (GTIN) für Produkte zuständig ist.

GRN:
Goods Received Note – Dokument zur Bestätigung des Wareneingangs beim Kunden, damit Rechnungen zur Zahlung freigegeben werden können.

GSMP:
Global Standards Management Process - Verfahren, mit dessen Hilfe weltweit einheitliche Standards entwickelt und kontinuierlich überprüft werden. Zu den bedeutendsten Standards zählen dabei die GS1-Standards, wie etwa die Global Trade Item Number (GTIN) zur Identifikation von Produkten und die Global Location Number (GLN) für die Identifikation von Herstellern.

GTIN:
Global Trade Item Number - eindeutige Nummer zur Produktidentifikation.