Reverse Engineering

„Zentralisierter Empfang von Engineering Daten mit engDAX.PortalCompany“

Kölle GmbH Werkzeugbau und Stanzerei

"Wir konnten mit der Hüngsberg Lösung den Prozess transparent für alle Benutzer abbilden ohne einen hohen Invest zu tätigen. Der Ablauf ist immer der gleiche; egal ob  Daten per OFTP oder intern zum Download bereitgestellt werden. Die Erweiterung ist kinderleicht und benötigt einen sehr geringen administrativen Eingriff der diese Lösung zu einem sehr guten Tool macht." (Statement eines Anwenders / Entscheiders: Herr Marco Tetzner) 

Kundenprofil

Die Kölle GmbH ist ein mittelständisches, metallverarbeitendes Unternehmen in Vaihingen/Enz (Großraum Stuttgart) mit circa 130 Mitarbeitern.

Seit über 80 Jahren ist Kölle in den Bereichen Werkzeugbau und Stanzerei tätig. Für ihre Kunden aus den Bereichen Automotive, Luft- und Raumfahrt und der Elektroindustrie fertigt Kölle qualitativ hochwertige Werkzeuge und Serien-Stanzteile. Des Weiteren ist das Unternehmen in den Bereichen Prototypenfertigung und mechanische Sonderfertigung aktiv.

Das Leistungsspektrum von Kölle reicht vom Prägewerkzeug über komplizierte Folgeverbundwerkzeuge mit Teile- und Bandzuführungen bis hin zu komplexen Umformwerkzeugen.

Ausgangssituation

Die Kölle GmbH ist seit 2002 ein treuer Kunde unserer CAD/CAM-Datenaustauschlösungen. Im Jahr 2010 ist Kölle auf unseren Datenaustauschserver engDAX umgestiegen, da die alte Lösung nicht den ENGDAT (Engineering Data Massage) Standard unterstützte, der jedoch für die meisten OEMs zwingend erforderlich wurde.

Herausforderung

In 2012 trat Kölle an uns heran, da sie mit vielen kleineren Engineering Dienstleistern zusammenarbeiten und sie diese an die engDAX Datenaustauschlösung anbinden wollten. Ziel war es alle Engineering Daten zentral zu empfangen. Die Dienstleister wiederum wollten wegen des geringen Datenaustauschvolumens nicht in eine eigene DFÜ-Lösung investieren.  

Lösung und Vorteile

Kölle hat sich dann unter Berücksichtigung Ihres Ziels des zentralen Datenaustausches und dem Ziel der Dienstleister kein großes Investment zu betreiben, für unser Modul engDAX.PortalCompany entschieden. 

Mit dem Modul engDAX.PortalCompany können sich die Dienstleister über ihren Web-Browser auf dem engDAX Server von Kölle anmelden und über https ihre CAD/CAM Dateien sicher hoch- und runterladen. Beim Hochladen der Dateien kann wenn gewünscht auch eine ENGDAT Nachricht generiert werden, über die Kölle die Daten benutzerspezifisch weiterleiten kann.

Für Kölle erscheinen die hochgeladenen Daten wie ein von extern gesendeter Auftrag im Logbuch und sie werden auch so automatisiert weiterverarbeitet.      

Sendeseitig „verschickt“ Kölle Dateien an die Dienstleister, die dann zum Download bereit steht. Die Dienstleister erhalten hierzu eine E-Mail Benachrichtigung und können die Daten dann zeitnah herunterladen.

Die beidseitigen Ziele Kölle – Dienstleister hinsichtlich einer zentralen, kostengünstigen Datenaustauschlösung wurden somit vollständig erreicht.