Reverse Engineering

„Integrierter Datenaustausch mit einer EDI-Standalone-Lösung“

Kunststoffverarbeitung Wimmer GmbH

„Wir sind seit Sept. 2013 Kunde bei HÜNGSBERG. Wir haben aufgrund von Kundenanforderungen eine EDI-Lösung benötigt, und sind so vorerst auf das Vorgängerprodukt DAXBANK aufmerksam geworden. 

Obwohl dieses Produkt schon etwas älter war, sind wir durch Ihre kompetente Unterstützung und Betreuung sehr gut zurechtgekommen. Auch Gespräche bzw. Unstimmigkeiten mit unserem Kunden haben Sie mit uns gemeinsam geklärt, da wir als mittelständisches Unternehmen in diese Serienprozesse erst noch reinwachsen mussten.

Anfang 2014 haben wir logDAX eingeführt, durch die zum größten Teil selbsterklärende Maske, ist die Bearbeitung von Fein- und Lieferabrufen, sehr schnell und ohne Fehlerquellen abzuarbeiten, trotzdem hat man Möglichkeiten Lieferscheine und Rechnungen flexibel dem Warenwirtschaftssystem anzupassen (wir haben leider ein älteres Warenwirtschaftssystem und können leider aus diesem Grund die Systeme nicht verbinden). Des Weiteren hat man in logDAX die Möglichkeit Mindermengen und Sonderanlieferung ohne größeren Aufwand auszuliefern. 

Bei Sonderwünschen oder Anpassungen hat HÜNGSBERG auch immer ein offenes Ohr und hat diese bei Machbarkeit umgesetzt was uns einiges an Arbeit erspart.   

Im Namen der Firma Kunststoffverarbeitung Wimmer bedanke ich mich für die stets freundliche und gute Zusammenarbeit und die schnelle Rückmeldung bei Fragen und Anliegen.“ 

Kundenprofil

Die Firma Kunststoffverarbeitung Wimmer GmbH wurde im Jahr 1992 von Herrn Franz Wimmer jun. Kunststoffformgebermeister gegründet und bis 2015 als Geschäftsführer geleitet. Seit Januar 2015 hat Herr Klaus Lederbauer die Geschäftsführung übernommen. Durch weitreichende Forschung und Versuche wurden immer neue Techniken der Kunst-stoffverarbeitung getestet und verbessert.

Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio von Wimmer geht von der Idee bis zum fertigen Produkt und umfasst die Beratung, das Projektmanagement, die Konstruktionsdienstleistung, hochmoderne Fertigungsverfahren, individuellen Modell- und Formenbau, High-End Kunststoffverarbeitung, sowie hochtechnisierte Produktion. Gestützt wird das Portfolio auf allen Ebenen durch transparentes Qualitätsmanagement.

Nicht umsonst ist Wimmer in den Bereichen Automotive, Industrie, Medizin, Prototypenbau, Funk- & Fernmeldetechnik, Design & Innovation und im Sportsegment namhaft vertreten, als  kompetenter Partner in Sachen Kunststoffverarbeitung und Carbontechnik.      

Ausgangssituation

Die Unternehmung Kunststoffverarbeitung Wimmer GmbH ist seit 2008 Kunde der HÜNGSBERG GmbH im Bereich CAD-Datenaustausch mit unserer OFTP-Kommunikationslösung engDAX.

Herausforderung

Ende 2012 kam Wimmer erneut auf uns zu, da sie seitens eines namhaften Automobilherstellers die Anforderung erhalten hatten EDI Daten in Form von Lieferabrufen (VDA 4905) und Feinabrufen (VDA 4915) zu empfangen und zu verarbeiten und Lieferscheine (VDA 4913) mit Begleitpapieren (VDA 4902, 4912 und 4922) sowie Rechnungen (VDA 4906) in elektronischer Form zu senden.  

Da nicht sicher war, welchen zeitlichen Rahmen das Projekt mit dem Automobilhersteller einnehmen würde, sollte die Lösung keine Kauf- sondern eine Mietlösung werden. Des Weiteren war die Anforderung von Wimmer eine alleinstehende EDI-Lösung ohne ERP-Integration zu betreiben, da derzeit nur ein Partner angebunden werden sollte, sowie ein interventionsloser Empfang und Versand der EDI-Daten.   

Lösung und Vorteile

Anfang 2013 wurde unsere ältere Lösung DAXBANK mit eigener Stammdatenverwaltung bei Wimmer installiert und in Betrieb genommen und Anfang 2014 dann durch unser Nach-folgeprodukt logDAX abgelöst. Über die schon für den CAD-Datenaustausch im Einsatz befindliche Datenaustauschlösung engDAX, werden die logistischen Daten empfangen und interventionslos an logDAX übergeben zum Druck der Liefer- und Feinabrufe. Die Liefer-scheine und Begleitpapiere können, mit gegebenenfalls notwendigen Anpassungen z. B. hinsichtlich der Liefermenge, direkt aus den eingegangenen Abrufdaten in logDAX generiert und automatisch über engDAX versandt werden. Die Rechnung wiederum kann mit wenigen Zusatzinformationen aus dem bereits vorhandenen Lieferschein erzeugt und verschickt werden.

Somit wurden alle Anforderungen der Firma Kunststoffverarbeitung Wimmer GmbH hin-sichtlich einer in den Datenaustausch integrierten EDI-Standalone Lösung auf Mietbasis erfüllt.