über Huengsberg

News

Supply Chain Optimierung: Die Zeit läuft - BMW steigt auf die neuen globalen EDI-Nachricht um.

 

In der Supply Chain Optimierung ist EDI ein zwar kleiner, aber dennoch kritischer Faktor. Die BMW Group stellt derzeit die EDI Kommunikation mit – vorerst auserwählten -  Lieferanten, die noch nach alten VDA-Standards kommunizieren, auf die aktuellen EDI-Standards „globale Nachrichten“ der Automobilindustrie um.

Mittelfristig sollen aber alle BMW-Lieferanten über die neuen globalen Nachrichten angebunden werden. Der Automotive EDI Experte HÜNGSBERG hält dafür, basierend auf 40 Jahren Erfahrung, intelligente und schnell einsatzbereite DAXware EDI-Lösungen bereit.

 

 

Bereits im Mai hat BMW die Umstellung auf globale Nachrichten, die laut BMW in Wellen erfolgen, beginnend mit den europäischen Werken, angekündigt. Die Lieferanten müssen dann, nach einer Testphase, eingehende Nachrichten von BMW nach VDA 4984 produktiv empfangen und verarbeiten sowie fehlerfreie Nachrichten nach VDA 4987 produktiv an BMW senden können. Bis spätestens zum 30. November 2022 sollten die Daten in den neuen Formaten empfangen und verarbeitet werden können. Betroffene Lieferanten, die hier noch keine Lösung haben, sind nun gefordert, zeitnah zu handeln, denn der Lieferantenstatus und die Lieferantenbewertung werden von einer pünktlichen und korrekten Umsetzung beeinflusst.

Für Zulieferer, die die BMW Group als Partner angebunden haben und/oder noch nach alten VDA-Standards kommunizieren und nun eine kurzfristige Lösung benötigen, bietet HÜNGSBERG professionelle, schnell startklare DAXware EDI-Lösungen für den Einsatz in unterschiedlichen IT Szenarien. Je nach IT Umgebung gibt es verschiedene Ansätze: HÜNGSBERG Kunden, die bereits Mappings für BMW für die alten Nachrichten VDA 4905, VDA 4913 im Einsatz haben, können einfach neue Mappings anfordern, die dann schnell zur Verfügung stehen.

 

► Kein ERP System? HÜNGSBERG Web EDI-Lösungen

 

Zulieferer, die nicht über ein ERP System verfügen oder Unternehmen, deren ERP System die alten Formate zwar nativ zur Verfügung stellen konnte, nun aber eine Konvertierung in die neuen globalen Nachrichtenformate für BMW benötigt wird, können über eine HÜNGSBERG Web EDI-Lösung beispielsweise Abrufe nach VDA 4984 empfangen und daraus Lieferscheine nach VDA 4987 oder Rechnungen nach VDA 4938 generieren. Die HÜNGSBERG Web EDI Plattform eignet sich besonders, wenn nach einer schnell startklaren, aber dennoch professionellen und komfortablen Lösung gesucht wird. Als Interimslösung oder im Dauereinsatz bewährt sie sich bereits erfolgreich in der Praxis.

 


Bildquelle © stock.adobe.com